Warum man Freigaben eher nicht in ein Home-Verzeichnis mounten sollte… 🤦️

… wenn man gedenkt, ein Backup des Home-Verzeichnisses zu machen.
Kürzlich habe ich nämlich via sshfs eine Freigabe in mein Home-Verzeichnis eingehängt. Ein Mount-Point ist schnell erstellt, schließlich ist /home/julius meins 😉️. Und irgendwann mache ich dann ein Backup und wundere mich, wieso zum Geier das so lange dauert und stelle dann fest, dass das borg backup auch den Server mit sichert und der Datentransfer über das Internet halt einfach lange dauert. Immerhin war das nicht der Server, auf dem das Backup liegt, das wäre bestimmt witzig geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.