Ubuntu 13.10 beta2 mit Unity angetestet

Desktop von Ubuntu 13.10 beta2 mit Unity
Desktop von Ubuntu 13.10 beta2 mit Unity

Neues:

  • Displayserver Mir über Paketverwaltung nachinstallierbar, als Standard wird weiterhin X.org installiert
  • Man wird direkt bei der Installation von Ubuntu nach den Zugangsdatengefragt von UbuntuOne gefragt und eine Neuregistrierung wird angeboten
  • Mehrere kleinere optische Änderungen (neu installierte Progrmme sind markiert, kleinere Änderungen an Farben und Symbolen)
  • Neue Wallpaper
  • Programmversionen in den Repositories
  • Erstmals eine „stabile“ Veröffentlichung von Ubuntu for Phones für Galaxy Nexus, Nexus 4, 7 (2012er Version) und 10 geplant ( http://www.golem.de/news/saucy-salamander-letzte-beta-von-ubuntu-13-10-erschienen-1309-101839.html, https://wiki.ubuntu.com/Touch/Install)

Unterm Strich sind dies nicht wirklich große (sichtbare) Änderungen auf dem Weg zum Betriebssystem mit einheitlichem Bedienkonzept für alle Geräte.
Zur Performance kann ich nichts sagen, da ich die Beta nur in einer virtuellen Maschine getestet habe, auf einem realen Rechner konnte ich es noch nicht installieren, werde es aber noch tun.


Link zum FTP-Server für die Beta-Images.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.